FF Dietmanns

Die FF Dietmanns wurde im Jahr 1883 gegründet. Der erste Kommandant dieser neuen Wehr war Johann Zechmann.
Aufzeichnungen über den Bau eines Depots gibt es nicht, wahrscheinlich wurde aber ein kleines Depot errichtet. Im Jahre 1926 wurde dieses dann durch ein neues Feuerwehrdepot ersetzt. Es befand sich etwa in der Mitte des Ortes. In den Jahren 1981 – 1986 wurde unter Kommandant Karl Weissenbök ein neues Feuerwehrhaus in der Nähe des Gemeindeamtes errichtet.

1947 kaufte man eine Motorspritze zugleich mit einem Lastkraftwagen an. 1960 kam eine Tragkraftspritze mit einem Tragkraftspritzenanhänger dazu. Das erste Löschfahrzeug konnte 1963 erworben werden, das erste Tanklöschfahrzeug 1978. Ein weiteres Tanklöschfahrzeug mit schwerer Atemschutzausrüstung wurde im Jahre 1978 angekauft. Im Jahr 1989 erwarb die Feuerwehr ein Löschfahrzeug mit Allradantrieb und Seilwinde. 2005 wurde dieses durch ein Tanklöschfahrzeug mit einem 3000 Liter Wassertank mit Allradantrieb und Seilwinde ersetzt. Ein neuer Mannschaftstransportwagen wurde im Jahr 2013 angeschafft. Zudem steht ein PKW-Anhänger sowie ein Autotransportanhänger im Eigentum der FF Dietmanns.

In den letzten Jahren wurde das Feuerwehrhaus generalsaniert, die Sanierung konnte im Herbst 2019 abgeschlossen werden.
Der Mannschaftsstand beträgt im April 2020 43 Aktive und neun Reservisten.
Seit 2019 ist Stefan Macho Kommandant der FF Dietmanns.

Facebook: https://www.facebook.com/ffdietmanns
Kontakt: Telefonnummer 02852/8222
Email: dietmanns.3950@feuerwehr.gv.at