Wieder im Gleichgewicht durch REFLEXINTEGRATION

Einem spannenden Vortrag zum Thema „Reflexintegration“ durften zahlreiche Besucher am 22. April 2022 im Vereinshaus Ehrendorf folgen.

Reflex-Integrations-Training (RIT) ist ein hocheffizientes Bewegungsprogramm für Kinder und Jugendliche mit Bewegungs-, Lern- und Verhaltensproblemen in der Schule und im Alltag. Hier muss die mögliche Ursache von noch aktiven frühkindlichen Reflexen (Urreflexen) und deren nicht steuerbaren Restmuskelbewegungen in Betracht gezogen werden.

Die Dietmannserin Manuela Morawetz stellte in ihrem Vortrag ihre neue Arbeit der Eltern-Kind-Unterstützung vor. Durch diverseste Ausbildungen bietet sie eine Möglichkeit, Kinder und deren Eltern dabei zu unterstützen, wieder ins Gleichgewicht zu gelangen.

Morawetz ließ Einblicke gewähren, wie sie bei Anliegen wie z.B. Lernproblemen, Konzentrationsmangel, fehlende Impulskontrolle, mangelnde Körperkoordination und motorischen Auffälligkeiten durch Reflexintegration Kinder helfen kann, ihren Alltag wieder leichter zu meistern.

Im Anschluss an den interessanten Vortrag gab es unter den Teilnehmern noch regen Austausch zu dieser Thematik.