FF Hörmanns

Das Gründungsjahr der FF Hörmanns ist 1888.
1929 wurde die erste Tragkraftspritze mit Pferdeanhänger angeschafft. Die Erbauung des Feuerwehrhauses erfolgte im Jahre 1937. Das erste Feuerwehrauto wurde 1956 angekauft, 1961 die erste Tragkraftspritze. Im Jahre 1966 wurde auf dem Gerätehaus eine Sirene installiert. Ein Kleinlöschfahrzeug mit Vorpumpe kam 1969, 1988 ein Kleinlöschfahrzeug mit dazu passender Tragkraftspritze hinzu.

Die erste Renovierung des Feuerwehrhauses fand im Jahre 1981 unter Kommandant Erwin Vogler statt. Ein Um- und Zubau erfolgte 1995 bis 1997 unter Kommandant Johann Haumer. 1998 feiert die FF Hörmanns ihr 110-jähriges Bestehen.

In den Jahren 2008 und 2009 wurden unter Kommandant Johann Haumer ein neues Löschfahrzeug der Marke Iveco Daily mit Allradantrieb und ein Mannschaftstransportfahrzeug MTF der Marke VW T5 in den Dienst gestellt.

Das 120-jährige Bestandsjubiläum feierte die FF Hörmanns im Jahr 2008, welches verbunden mit dem Abschnittsfeuerwehrtag, beim Feuerwehrfest abgehalten wurde.
Eine neue Tragkraftspritzte der Marke Rosenbauer Type BMW Fox Baujahr 2014 wurde unter Kommandant Franz Seidl im September 2014 in den Dienst gestellt.
Die FF Hörmanns hat 2017 unter Kommandant Stellvertreter Markus Haumer die Vorderansicht des Feuerwehrhauses renoviert, indem zwei neue elektrische Sektionaltore mit Türen, eine neue Eingangstür und ein neues Fenster angekauft wurden.

Im September 2018 feierte die FF Hörmanns unter dem Kommando von Kommandant Markus Haumer das 130-jährige Bestandsjubiläum gemeinsam mit dem Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnitts Gmünd, der sehr erfolgreich in Hörmanns beim Feuerwehrfest abgehalten wurde.

Homepage: www.ffhoermanns.at.tt und auf Facebook unter @ff hörmanns
Kontakt: Kommandant Markus Haumer, Tel.: 02852/20061 oder 0664/4066821
Email: hoermanns.3961@feuerwehr.gv.at