FÖRDERUNGEN - GEBÜHREN

Musikschulverband
Richtlinien zur Förderung des Musikschulverbandes gültig ab dem Schuljahr 2003/2004

Gefördert werden Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

  • · die und deren Eltern oder Erziehungsberechtigte ihren Hauptwohnsitz in der Marktgemeinde Großdietmanns haben
  • · und Instrumentalunterricht in einer niederösterreichischen Musikschule nehmen.

    Gefördert wird nur Instrumentalunterricht für jene Instrumentalfächer, die in der Marktgemeinde Großdietmanns nicht unterrichtet werden

    Das Ansuchen um Förderung besteht aus
  • · einem schriftlichen Ansuchen (Formular liegt am Gemeindeamt auf)
  • · der Zahlungsbestätigung
  • · der Bestätigung der Musikschule über das betreffende Instrumentalfach
  • · Als Förderung wird ein Betrag zwischen 40% und 65% der mit Zahlungsbestätigung vorgelegten Kosten gewährt. Die Genehmigung und Auszahlung kann jeweils nur nach Vorliegen der Zahlungsbestätigung des Schuljahres erfolgen.

    Anträge müssen bis spätestens 1. August des abgelaufenen Schuljahres eingebracht werden.

    Auf diese Förderung besteht kein Rechtsanspruch

    Die Marktgemeinde Großdietmanns stellt pro Schuljahr einen Betrag von 5300,- € für diese Förderung zur Verfügung. Zusätzlich übernimmt die Gemeinde die Kosten in Höhe von € 1.000,-- der beiden Musiklehrer die derzeit Flötenunterricht in der Volksschule halten.

    Der Prozentsatz der Förderung errechnet sich aus der Summe der Beträge auf den eingereichten Zahlungsbestätigungen. Daraus resultierende Beträge über 65% werden nicht ausbezahlt und fiktiv errechnete Beträge unter 40% werden budgetär aufgestockt, sodass eine Auszahlung von mindestens 40% der Elternbeiträge jedenfalls erfolgen kann.
    Formular Förderung

 

  • Familie, Schule, Jugend
    Teilnahme Schikurs, Sportwoche,
    Projektwoche 1 x pro Jahr je Kind € 22,00

    Musterung (jeder) € 20,00

    Geburt eines Kindes - Sparbuch € 60,00

 

GEBÜHREN
 

  • Kanalabgaben
    Einmündungsabgabe Regenwasserkanal € 5,--
    Einmündungsabgabe Schmutzwasserkanal € 12,-- Benützungsgebühr Schmutzwasserkanal € 2,--
    Benützungsgebühr Regenwasserkanal + 10 %
     
  • Wassergebühren
    Wasseranschlussabgabe € 5,80
    Bereitstellungsgebühr jährlich € 66,--
    Wasserbezugsgebühr je m³ € 1,70
     
  • Aufschließungsabgabe € 450,--
     
  • Friedhofsgebühren
    Familiengräber 2 Leichen (10 Jahre)€  80,--
    Familiengräber 4 Leichen (10 Jahre) €  160,--
    Grüfte 4 Leichen (30 Jahre) € 400,--
    Urnengräber bis zu 4 Urnen € 80,--
    Urnengräber bis zu 8 Urnen € 160,--
     
  • Beerdigungsgebühr
    Erdgrabstelle € 220,--
    Blinde Grüfte € 230,--
    Grüfte € 350,--
    Urnengräber € 120,--
    Urnen in Erdgrabstellen € 120,--
    Aufstellung einfaches Kreuz od. Stein € 10,90
    Aufstellung Denkmal bis 2 m hoch u. 2m breit € 36,34
    Eindachung von blinden Grüften € 14,53
    Grabeinfassungen aller Art € 36,34
    Miete Aufbahrungshalle je angefangenen Tag € 30,--
     
  • Büchereigebühren
    Entlehngebühr Buch, 1 Woche € 0,30
    Entlehngebühr Spiel, 1 Woche € 0,45
    Entlehngebühr Zeitschrift, 1 Woche € 0,80
    Einschreibgebühr € 0,36
    Ersatzausweis € 0,73
     
  • Hunde
    Nutzhunde € 6,54
    alle übrigen Hunde € 15,--
    Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotential € 70,--
    Hundemarke € 1,20

    Stundensatz für Gemeindearbeiter € 21,80

    Stundenlohn Aushilfskräfte € 7,--
     
  • Leihgebühr Lautsprecheranlage
    täglich € 21,80
    Kaution € 72,67
     
  • Kopien € 0,30
    A4 Farbkopie € 0,30
    A3 Farbkopie € 0,60

    GIS Ausdruck A4 € 0,73
    GIS Ausdruck A4 färbig € 1,09
    GIS Ausdruck A3 € 1,45
    GIS Ausdruck A3 färbig € 1,82
     
  • Meldeamt
    Strafregisterauszug € 16,40
    Verwaltungsabgabe € 2,10
    Meldebestätigung € 2,10


 

Gebühren